STARTSEITE / Rechtsschutzversicherungen

Rechtsschutzversicherungen

Frey & Bäumler Finanzierungen empfiehlt Ihnen den Abschluss einer Rechtsschutzversicherung. Warum?

Der Gang vor Gericht ist ein teures Vergnügen. Die Mehrheit der Deutschen meidet deswegen einen Prozess. Erst ab einem durchschnittlichen Streitwert von ca. 2000 Euro sind sie dazu bereit, ergab eine Untersuchung des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag einer Rechtsschutzversicherung mit Sitz in Deutschland. Dieser Trend könnte sich in den nächsten Jahren weiter verschärfen und in der heutigen Zeit ist ein Streitwert von 2000 Euro sehr schnell erreicht!

Der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) schätzt, dass die Kosten eines Rechtsstreits um mehr als 16 Prozent steigen werden. Grund dafür ist das zweite Kostenrechtsmodernisierungsgesetz, mit dem die Honorare für Anwälte und andere am Prozess Beteiligte erhöht werden. Was sollen Verbraucher nun tun – sollen sie künftig jedem gerichtlichen Streit aus dem Weg gehen oder lohnt gerade jetzt der Abschluss einer Rechtsschutzversicherung? Wer sollte sich so schützen und wer es lieber lassen?

Eine Rechtsschutzversicherung könnte dafür sorgen, dass Verbraucher eher bereit sind, für ihr Recht zu kämpfen. Denn sie übernimmt im jeden Fall alle Kosten. Derzeit ist aber nur jeder zweite Haushalt so versichert.

Vergleichen Sie jetzt unverbindlich die verschiedenen Angebote von Rechtsschutzversicherungen in Deutschland:

Print Friendly, PDF & Email